Link verschicken   Drucken
 

Dobbertin

DobbertinDobbertin, das einzige Klosterdorf in Mecklenburg-Vorpommern mit seiner fast vollständig erhaltenen ehemaligen Benediktiner Klosteranlage, hat sowohl regionale als auch überregionale Bedeutung.

 

Die Gemeinde Dobbertin hat es geschafft, das sehr prägende Kloster als wertvolle Entwicklungschance zu nutzen, in gleicher Weise aber auch offensiv und innovativ ein eigenständiges dörfliches Profil mit nachhaltiger wirtschaftlicher Tragfähigkeit zu entwickeln. Etwa 80 F-landwerks- und Gewerbebetriebe sind hier ansässig.

 

Dobbertin 2Die Gemeinde Dobbertin gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen, aufgrund der architektonischen Kostbarkeiten und des malerischen Landschaftsraumes.

 

Touristische Anziehungspunkte sind das Klosterensemble mit der in Mecklenburg-Vorpommern einzigen Kirche mit Zwillingstürmen und der Klosterpark, hinter dem sich weitere Gebäude aus Fachwerk und Backstein befinden.

 

Und natürlich auch und besonders die vielen Seen, die Fahrgastschifffahrt auf dem Dobbertiner See, Wälder, Heidegebiete, der Naturpark Nossentiner/ Schwinzer Heide und das Naturschutzgebiet Klädener Plage/ Mildenitztal.

 

In diesem Rahmen vermitteln die denkmalgeschützten Klosterbauten, die Fachwerkhäuser und Bauernhöfe ein Bild voller Harmonie und Ruhe. Klares Wasser und saubere Luft, üppige Wiesen und stabile Wälder, fischreiche Seen und fruchtbare Böden - das zeichnet den natürlichen Reichtum der Gemeinde Dobbertin aus.