Link verschicken   Drucken
 

Projekt "Dorf in Dorf"

„Dorf in Dorf „in Dobbertin, Am Wiesengrund' Gesund alt werden auf dem Land.

 

Sie werden älter und möchten selbst bestimmt und gesund leben, am liebsten auf dem Lande in Mecklenburg-Vorpommern und in einer funktionierenden Dorfgemeinschaft?

 

Wir bauen die Siedlung ,,Am Wiesengrund" mitten in der schonen Gemeinde Klosterdorf Dobbertin, die neue Maßstäbe setzt:

  • eingebunden in die bestehende Dorfstruktur
  • barrierefrei —für ein Leben ohne Hürden und Einschränkungen
  • energieeffizient - für dauerhaft niedrigste Nebenkosten
  • intelligente und unterstützende Gebäudetechnik
  • Gesundheitseinrichtungen vor Ort
  • umfassendes Servicekonzept.

 

Idee

Insbesondere ländIiche Räume verdeutlichen den demografischen Wandel in Deutschland. Die Erreichbarkeit von Dingen des täglichen Bedarfs, die medizinische Versorgung und Fragen der Mobilität sind zentrale Themen, die ältere Menschen zwingen, ihre gewohnte Umgebung aufzugeben und Angebote der Altenpflege in gröl3eren Orten wahrzunehmen. Das Projekt „Dorf im Dorf“ stellt sich dieser Problematik.

 

 

Neben der Entwicklung altersgerechter Betreuungsmöglichkeiten im eigenen Zuhause und damit der Stärkung des selbstständigen Wohnens wird eine Wohnwelt für, Senioren in Dobbertin entstehen, die auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt ist: Die Gestaltung der eigenen Lebenswelt in einer attraktiven und Barriere armen Wohnumfeld sowie soziale Kontakte und Begegnungsmöglichkeiten sind dabei die entscheidenden WohIfühIkriterien" - neben der Versorgungssicherheit bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

 

Konzept

Durch die neue Generation der alten Menschen werden viele Modelle für das Zusammenleben und –wohnen gefördert. Eingebunden in die Dorfstruktur entsteht in Dobbertin ,,Am Wiesengrund" ein Dorf im Dorf, in dem mit den unterschiedlichsten Wohnformen experimentiert werden kann.

 

 

Die barrierefreie Gestaltung im innen- und Außenbereich ist Grundlage für die Entwicklung der Bebauungsstruktur. Die Häuser werden den individuellen Bedürfnissen der späteren Bewohner entsprechend geplant als 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen für Paare und Alleinstehende. Die Wohnbehaglichkeit und Gesundheit der Bewohner steht im Vordergrund auch bei der Bauweise und den Materialien - die Nachhaltigkeit auch in der Energieversorgung bildet die Grundlage der Planung.

 

Das bestehende Potenzial in Dobbertin im Bereich der lnfrastruktur wird eingebunden in eine Gesamtkonzeption und ergänzt durch wohnortnahe Dienstleistungsangebote im medizinischen Bereich und Orten zur Stärkung des Dorfes als soziale Gemeinschaft.